DIE VOLLE WUCHT

DER REFORMATION

Drei Nationale Sonderausstellungen in Berlin, Eisenach und Lutherstadt Wittenberg.

Einmalig von April bis November 2017

Der

Luther

Effekt

Deutsches Historisches Museum im

Martin-Gropius-Bau, Berlin

Der Luthereffekt

Luther!

95 Schätze –

95 Menschen

Augusteum,

Lutherstadt Wittenberg

Luther! 95 Schätze – 95 Menschen

LUTHER

UND DIE

DEUTSCHEN

Wartburg, Eisenach

Luther und die Deutschen

DIE NATIONALEN SONDERAUSSTELLUNGEN:
DIE VOLLE WUCHT DER REFORMATION

Zu den absoluten Höhepunkten im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformations­jubiläum 2017 zählen die drei Nationalen Sonder­ausstellungen in Berlin, Eisenach und Lutherstadt Wittenberg. Als einmaliges Projekt von nationaler und internationaler Bedeutung sind sie ein Groß­ereignis, das durch Umfang und Vielfalt das globale Wirkungs­maß der Reformation wider­spiegelt.

weiterlesen ...

AUSGEZEICHNET!

Das ist ja der Hammer! Die Dachkommunikation der Nationalen Sonderausstellungen wurde mit dem begehrten Red Dot Award: Communication Design 2016 ausgezeichnet – einem der weltweit renommiertesten Wettbewerbe für Kommunikationsgestaltung.

weiterlesen ...

GRUSSWORT DER STAATSMINISTERIN PROF. MONIKA GRÜTTERS, MDB

Die Reformation war ein epochales Ereignis. Sie veränderte die gesellschaftliche und staatliche Entwicklung hierzulande dauerhaft. Der Mann, mit dem diese Entwicklung eng verbunden ist, Martin Luther, war vor allem eines: unbequem.

weiterlesen ...

Alle Informationen zu den drei Nationalen Sonderausstellungen finden Sie in diesem Flyer.