Neuigkeiten

AKTUELLE MELDUNGEN ZU DEN AUSSTELLUNGEN

Instagrammer erkunden Nationale Sonderausstellungen bei InstaWalks

Das Bild zeigt Im Hintergund eine Frau von hinten, wie sie gerade ihr Handy hochhält, um ein Bild zu machen. Im Vordergrund ist der Schriftzug #iwluther2017 eingeblendet.

Von Montag bis Mittwoch waren die drei Nationalen Sonderausstellungen Schauplatz von ganz besonderen Veranstaltungen: Jeweils am Abend, nach den offiziellen Öffnungszeiten, öffneten sie ihre Pforten für jeweils eine auserwählte Gruppe an Instagrammern, die die Ausstellungen während eines InstaWalks erkunden und nach Lust und Laune fotografieren konnten. 

Beim InstaWalk durch „Luther und die Deutschen“ auf der Wartburg haben die zwei veranschlagten Stunden nicht gereicht: Da es hier nicht nur die Ausstellung und ihre tollen Exponate zu entdecken galt, sondern auch die Wartburg mit ihren einmaligen Räumlichkeiten, waren die Instagrammer länger unterwegs, immer auf der Suche nach dem perfekten Motiv. Bei dem Walk durch „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ im Augusteum in Lutherstadt Wittenberg reizten die Instagrammer natürlich besonders die persönlichen Schätze von Martin Luther und die Erkundung der 95 Menschen und ihre Bezüge zum Reformator. Aber auch in der Mitmachausstellung „Der Mönch war’s“ wurde nach Herzenslust ausprobiert und spielerisch der 31. Oktober 1517 erfahren. Im „Luthereffekt“ im Berliner Martin-Gropius-Bau gab es auch viel zu sehen: Nicht nur die Licht-Klang-Installation von Hans Peter Kuhn im Lichthof fesselte die Instagrammer, sondern auch die zahlreichen ungewöhnlichen Exponate in den Bereichen Schweden, Tansania, USA und Korea.

Bei allen drei InstaWalks sorgten die leeren Ausstellungsräume für eine besondere Atmosphäre und boten Platz zum ungestörten Fotografieren und die Zeit, auch die schönsten Details zu entdecken und im Bild festzuhalten. Dafür haben die Instagrammer keine Mühen gescheut, auch außergewöhnliche Perspektiven einzunehmen. Und die Arbeit hat sich gelohnt! Entstanden sind viele tolle Bilder, überzeugt euch hier selber davon! Für alle Teilnehmer war dies ein besonderes Erlebnis, was sie nicht so schnell vergessen werden. Die Worte von @chris.tin87 stehen sicher stellvertretend für alle: „Dankeschön! Hat großen Spaß gemacht. Die Zeit war viel zu schnell um!“  

Für alle, die nicht dabei sein konnten: Die Nationale Sonderausstellungen haben noch bis zum 5. November geöffnet. Also keine Zeit verlieren und unbedingt noch vorbeischauen!