Neuigkeiten

AKTUELLE MELDUNGEN ZU DEN AUSSTELLUNGEN

Der 150.000 Besucher in "Luther! 95 Schätze - 95 Menschen"

Heute war es soweit: Die Nationale Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ im Augusteum in Lutherstadt Wittenberg begrüßte seinen 150.000 Besucher.

Aber dabei handelte es sich gar nicht nur um einen Besucher, sondern um eine ganze Schul-AG: Die Martin Luther-Schule aus Mansfeld war heute mit der AG Geschichte/Luther in der Nationalen Sonderausstellung. Die Schüler der 5. bis 10. Klasse der Sekundarschule wurden überrascht, als sie in der Mitmach-Ausstellung „Der Mönch war’s!“ den „Universitätsraum“ betraten. Der erste von ihnen: Der 12-jährige Anthony. Er erhielt stellvertretend für die ganze AG eine Luther-Figur des Künstlers  Ottmar Hörl von Sachsen-Anhalts Kultusminister Rainer Robra überreicht.

Die anderen gingen natürlich auch nicht leer aus: Jeder Schüler und jede Schülerin bekam vom Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, Dr. Stefan Rhein, einen Playmobil-Luther geschenkt. Und für die Schulbibliothek gab es ganz frisch erschienene Luther-Bücher.

Bis zum 5. November haben alle Interessierten noch Zeit, sich die Nationale Sonderausstellung sowie die angegliederte Mitmach-Ausstellung in Wittenberg anzuschauen. Wer weiß, vielleicht sind Sie der 200.000 Besucher? Wir freuen uns auf Ihr Kommen!