Neuigkeiten

AKTUELLE MELDUNGEN ZU DEN AUSSTELLUNGEN

Sonderführungen zur Langen Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen 2017

Made in Berlin – so lautet das Motto der 20. Langen Nacht der Museen in Berlin am 19. August 2017. Die Nationale Sonderausstellung zu 500 Jahren Protestantismus in der Welt, der Luthereffekt im Martin-Gropius-Bau wird daher von 18 bis 2 Uhr geöffnet sein.

Freuen Sie sich auf unsere Sonderführungen:

  • Der Luthereffekt | 19, 20 & 21 Uhr

Der Rundgang gibt Einblicke in die globale Wirkungsgeschichte des Protestantismus – am Beispiel der Länder Deutschland, Schweden, USA, Korea und Tansania.

  • Der Luthereffekt – Kuratorenführung | 20.30 Uhr

Welche Spuren der Protestantismus in anderen Konfessionen und Religionen hinterließ und wie er sich durch diese vielfältigen Begegnungen veränderte, erläutert Kuratorin Anne-Katrin Ziesak.

 

Tickets
18 Euro, ermäßigt 12 Euro, bis 12 Jahre frei

Vorverkauf in allen beteiligten Museen, Berlin Tourist Infos und BVG- und S-Bahn-Schaltern und unter www.lange-nacht-der-museen.de